Pro Rückenschonen Pro Geldsegen

 

Hanken | Wasser. 11 Jahre.

Ersetzt Flaschenwasser. Palettenweise.

Optimal Aufteilung für Klein-, Mittel- und Großverbraucher nach Quantität. (Q)

Q1 für 1 bis 10 Personen. Bis zu 1 Palette pro Monat.
Q2. Bis ca. 50 Personen. Bis zu 1 Palette pro Tag.
Q3. Großverbraucher. Bis zu 1 Palette pro Stunde.

*1 Palette entspricht ca. 180 Liter

Partner-Angebot

Weshalb sollten Mitarbeiter auf die Vorteile die eine Wassermaschine bietet verzichten? – Rückenschonung, Geldsegen und gesteigertes Wohlbefinden. Oder: Kunden, die Strom und Wasser beim Versorger beziehen? Senioren, die Mahlzeiten bei „Essen auf Rädern“ beziehen? Oder einen Rolator benötigen und keine Kisten tragen sollen!

Für diese Kunden sind die kleineren Wasserautomaten optimal. Geringer Anschaffungspreis. Service-frei. Einfach in Betrieb zu nehmen.

Wasserverlust

Prozent Fehlmenge  Effekt
1% 0,3 - 1,0 l  leichter Durst
5% 1,0 - 3,0 l  Konzentrations- und
Leistungsschwäche
10% 1,5 - 10,0 l  Dehydrierung

Pro Rückenschonen

1 Liter Wasser wiegt 1 kg und eine Wasserkiste ist schwer zu tragen. Nicht gut für den Rücken. Dann lagern. Flaschen in den Kühlschrank stellen. Leergut entsorgen. – All das belastet uns. Denken Sie bitte an ihre Gesundheit, die Gesundheit Ihres Ehepartners und an die Gesundheit Ihres Mitarbeiters.

Telefon +4965 89 92 85

 

Pro Geldsegen

Geringer Grundbetrag und großer Geldsegen. Monat für Monat. Einen Teil vom Geldsegen als Monatsrate verwenden. Und anschließend Geld gewinnen. So einfach ist die Finanzierung für Klein- oder Großverbraucher. Zinsfrei.

Oder Einmalzahlung und 3% Skonto verdienen.

Telefon +4965 89 92 85

 

Die Quelle des Lebens

Ein Mensch muss atmen und noch krasser, wie frische Luft braucht er auch Wasser. Das gilt nicht nur beim Sport und Schwitzen, das gilt auch bei normalem Sitzen. Dem Körper musst Du Wasser geben, er dankt es Dir mit langem Leben. Weil Wasser Dir das Blut verdünnt, Gesundheit in den Adern rinnt. Ein bis zwei Liter als Ration, die brauchst Du wohl am Tage schon. (Rüdiger Kersting)